Die Geschichte Aschaffenburgs

zurück zur Übersicht


Aschaffenburg liegt reizvoll über dem Main, direkt am Fuße des Spessarts und ist schon lange für sein mildes Klima bekannt und beliebt. König Ludwig I. nannte die Stadt daher vor gut 150 Jahren sein „bayerisches Nizza“. Schon in der Antike war das Gebiet des heutigen Aschaffenburg teilweise besiedelt. Die Entwicklung zur Stadt begann vor etwa eintausend Jahren. Seit dem 10. Jahrhundert gehörte Aschaffenburg zum Mainzer Kurfürstentum und war Zweitresidenz der Mainzer Erzbischöfe – über 800 Jahre lang, bis 1803.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Kongress- und Touristikbetriebe der Stadt Aschaffenburg. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

01
Die Geschichte Aschaffenburgs

Audiodatei downloaden (2.22 MB)
Alle Audiodateien downloaden (16.38 MB)
Reiseführer downloaden (2.75 MB)

Hier können Sie alle Audiodateien und den Flyer mit Übersichtskarte kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 562 1 + 01

Mit freundlicher Unterstützung von